11.05. - 16.05.2024
Glaubenszeugnisse in Flandern

Reisebeschreibung

Flandern war ein europäisches Zentrum, lange bevor Brüssel zur Hauptstadt Europas wurde. Davon zeugen Städte wie Gent, Brügge und Antwerpen, deren Bewohnern es ein Anliegen war, ihren tiefen Glauben durch die Stiftung von Klöstern und den Bau grandioser Kirchen zum Ausdruck zu bringen. Daneben entstanden Wallfahrtsorte zum Heiligen Blut, zur Gottesmutter und zu Heiligen der neuesten Zeit. Auf unserer Reise wollen wir in diese faszinierende Welt eintauchen, nicht ohne am Meer und andernorts die kulinarischen Köstlichkeiten des Landes zu genießen. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns aufbrechen nach Flandern.

1.Tag: Samstag, 11.05.2024

Abreise 7h ab Stuttgart. Fahrt über Karlsruhe Richtung Norden nach Belgien. Im Wallfahrtsort Scherpenheuvel ist ein Besuch der Basilika und  ein Auftaktgottesdienst geplant. Danach Weiterfahrt nach Gent und Bezug des Hotels für die ganze Reisedauer. 

2. Tag: Sonntag, 12.05.2024

Morgens wie jeden Tag Einladung zum Gottesdienst in der Hauskapelle der Unterkunft. Danach Frühstück.

Vormittags erleben wir Gent vom Boot aus. 

Nach der Mittagspause Führung durch das historische Gent mit bedeutsamen Sehenswürdigkeiten wie der St. Bavo-Kathedrale, der St. Nikolaus-Kirche, der Beginenhöfe, des Karmeliterklosters. Höhepunkt dürfte der Genter Altar in der St.Bavo-Kathedrale sein, eines der berühmtesten Kunstwerke der Welt aus dem 15.Jh.

Wer noch mehr sehen möchte, kann z.B. auf eigene Faust ins Museum der Schönen Künste gehen.

3. Tag: Montag, 13.05.2024

Heute steht ein Abstecher in den westlichen Landesteil an. Wir fahren nach Kortrijk.  Das Städtchen blickt auf eine ereignisreiche Geschichte zurück. Besonders sehenswert sind die Beginenhöfe, die Liebfrauenkirche, der Große Markt u.a.m. Wir besuchen außerdem Tournai, eine der ältesten Städte des Landes. Seine Silhouette mit den 5 Türmen der Kathedrale und dem Belfried gehört zu den markantesten in ganz Belgien.

4. Tag: Dienstag, 14.05.2024

Mit Antwerpen besuchen wir heute ein weiteres Highlight der flämischen Städte. Die Stadt ist von internationaler Bedeutung durch ihren Seehafen und die Bearbeitung und den Handel von Diamanten. Es war aber auch ein bedeutsames kulturelles Zentrum, in dem u.a. Künstler wie Peter Paul Rubens wirkten.

5.Tag: Mittwoch, 15.05.2024

Brügge sehen… und sterben? So hieß einmal ein Film. Wir plädieren für: Brügge erleben! Die Hauptstadt der Provinz Westflandern und Sitz des Bistums Brügge gehört seit dem Jahr 2000 zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Altstadt wurde nie zerstört, daher ist das spätmittel-alterliche Stadtbild bestens erhalten. Am Nachmittag fahren wir weiter an die Nordsee, nach Oostende. In dem beliebten Seebad gibt es Zeit zur freien Verfügung, zum Bummeln und die Meeresbrise genießen. Seine Seepromenade ist von Restaurants und Straßencafés gesäumt. Wir bleiben bis zum Abendessen und fahren dann zurück nach Gent.

6. Tag: Donnerstag, 16.05.2024

Heute steht leider schon die Heimreise an. Wir machen unterwegs noch Station in der Abtei Tongerlo. Sie gehört zum Orden der Prämonstratenser oder Norbertiner und wurde bereits 1130 gegründet. Danach geht es zurück nach Stuttgart. 

Zustiegsmöglichkeiten: Massenbachhausen; Stuttgart-Zuffenhausen Busbahnhof (direkt am Bhf), evtl. an der Strecke Richtung Karlsruhe

Programmänderungen vorbehalten.

Unterkunft, Leistungen und Preise

Unsere Leistungen für Sie:

- Fahrt im klimatisierten komfor­tablen Fernreisebus 

- 5 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Het Rustpunt in Gent

- 2x Abendessen im Hotel (kaltes Buffet)

- Programm wie beschrieben inkl. Führungen und Eintritte

- Trinkgelder für Busfahrer, Hotel, örtliche Führer

Hinweis 

Sie wohnen während der gesamten Reise im Hotel Het Rustpunt, einem ehemaligen Karmelitenkloster. Es liegt zentral an der Altstadt von Gent. In der Nähe gibt es eine Vielzahl von unter-schiedlichen Restaurants, in denen Sie abends essen können, wenn das Essen nicht im Hotel stattfindet. Wir werden Ihnen entsprechende Informationen dazu geben.

Zustiegsmöglichkeiten: Massenbachhausen; Stuttgart-Zuffenhausen Busbahnhof (direkt am Bhf), evtl. an der Strecke Richtung Karlsruhe

Preis:

  • pro Person im DZ:1150,00 Euro
  • EZ-Zuschlag:160,00 Euro
 

Verbindliche Anmeldung

Glaubenszeugnisse in Flandern, 11.05. - 16.05.2024

Bemerkungen

Angaben zur Person

Weitere Mitreisende hinzufügen

Ich/wir stimme(n) zu, dass die Diözesanpilgerstelle meine/unsere personenbezogenen Daten wie in der Datenschutz-Erklärung beschrieben für Folgendes verwenden darf (bitte ankreuzen):

Auf unseren Wallfahrten werden gelegentlich Fotos gemacht, die dann in unserem Pilgerkatalog oder auf unserer Homepage verwendet werden. Es könnte sein, dass Sie als Teilnehmer einer Wallfahrt darauf zu sehen sind. Wir achten darauf, dass Sie nicht prominent im Vordergrund zu sehen sind (außer mit ausdrücklicher Genehmigung).

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Pilger- /Reiseleitung

Dr. Uwe Scharfenecker (c) privat

Geistliche Leitung:

Domkapitular Dr. Uwe Scharfenecker, Rottenburg

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte